a

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore.

HOME      ABOUT      PORTFOLIO      SHOP

    Die Revolution in der Beauty Branche. Dein Glovybee

    Die Anbringung

    Unser Glovybee lässt sich kinderleicht anbringen und verschließen. Das Material ist besonders elastisch, wodurch ein flexibles Arbeiten mit optimaler Bewegungsfreiheit möglich ist. Das revolutionäre Beauty-Tool punktet nicht nur mit optimaler Passform, sondern zudem mit hochwertigem, individuellem Design. 

    Die Überzeugung   

    Das Material des Beauty-Utensils ist hochwertiges Kunstleder. Die Beschaffenheit der Oberfläche kommt der menschlichen Haut und deren Poren also sehr nahe. Die Oberfläche lässt sich kinderleicht, hygienisch und gründlich mithilfe von Abschmink- und Desinfektionsmitteln reinigen. 

    Die Begeisterung

    Herkömmliche Utensilien, die zum Mischen von Make-up, Lippenstiftfarben und anderen Cremes verwendet werden, verfälschen oft Konsistenz und Farbton. Bei Kunststoff-Mischplatten lassen sich Produkte durch ihre glatte und wasserabweisende Oberfläche nur schwer vermengen. Mit dem Glovybee erzielst Du ein gleichmäßiges Mischergebnis. 

    Die Vereinbarung von Praktikabilität und Hygiene

    Das hygienische Arbeiten auf einer Platte mit einer glatten Oberfläche widerstrebt einer praxisorientierten Make-up-Artistin. Hier besteht Nachholbedarf!

    Hierfür hat Claudia Gruber den Glovybee in die Welt gerufen, mit dem sich der Hygienestandard und die bevorzugte Arbeitsweise einer Make-up-Artistin verbinden lässt. Das Textil aus Kunstleder wird auf dem Handrücken angelegt, so dass der Nutzer darauf arbeiten kann, so wie er es gewohnt ist. Die Hautähnliche Schicht des Glovybees ist besser zu reinigen als die Haut selbst. Kommt bei der Arbeit etwas dazwischen, kann der Glovybee schnell abgelegt werden und man hat die Hände und Arme wieder frei und sauber. Wie praktisch!

    Die Entstehungsgeschichte

    Visagisten, Friseure, Kosmetiker und Verkäufer arbeiten regelmäßig auf dem Handrücken, um Farben zu mischen oder sie in ihrer Konsistenz und Transparenz zu testen. Diese Angewohnheit ist allerdings bei Prüfungen auf Kosmetikschulen aus hygienischen Gründen verboten und daher hinterfragte Claudia die Praxis und wunderte sich, dass es hierfür noch keine praktischen Lösungen gibt.

    Um die Übertragung von Mikroorganismen auf den Kunden zu vermeiden und zeitgleich so zu arbeiten, wie man es gewohnt ist, hat Claudia selbst eine entsprechende Unterlage für den Handrücken entwickelt. Damit genießt man nun eine hygienische und extrem flexible Arbeitsweise.

    Die Armbinde aus Kunstleder ist mit einer hautähnlichen Oberfläche versehen, um Produkte bestmöglich zu vermengen und ein Wegfließen zu vermeiden. Die Oberfläche ist einfach zu reinigen und zu desinfizieren. Zudem fördert der Glovybee mit seiner Optik und der professionellen sowie hygienischen Erscheinung das Wohlbefinden und Vertrauen der Kunden. Es wird vor dem Kunden auf sauberen Untergrund gearbeitet, wodurch ein hochprofessioneller Eindruck vermittelt wird.

    Bisher griff man in diesem Fall auf Platten Mischschalen aus Metall oder Plastik zurück, die an der Hand durch einen festen Ring oder Spange geklippt werden oder in der Hand gehalten werden müssen. Diese sind steif, unflexibel und die glatte Oberfläche wirkt wasserabweisend, so dass sich die Produkte kaum vermengen lassen. Künstliche, glatte Mischunterlagen kommen dem menschlichen Hautbild und dessen Poren nicht nahe, wodurch sich das Arbeiten deutlich erschwert.

    Wegen der guten Haftbarkeit der Haut lassen sich Make-up-Rückstände am Handrücken schwer entfernen. Der Glovybee hingegen ist beschichtet, wodurch Produkte schnell und gründlich entfernt werden können.

    Beschreibung

    Das Material des Beauty-Tools ist besonders flexibel und elastisch. Die Form orientiert sich an der natürlichen Anatomie des Handrückens/Unterarms und gewährleistet eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Zudem punktet der Glovybee auch mit seinem modernen, ansprechenden Design und kann als modisches Accessoire im Arbeitsalltag betrachtet werden.

    Fixiert wird das Beauty-Tool zum einen über eine raffinierte Schlaufe und zum anderen durch eine Aussparung für den Daumen oder den Ringfinger. Verschlossen wird der Glovybee mit einem Klettverschluss, welches am Handgelenk angebracht wird, verschlossen werden.

    Individualisierung

    Claudia ist sich bewusst, wieviel Wert in der Beauty-Branche auf Äußeres gelegt wird. Daher bietet sie auch an, den Glovybee als wunderschönen Eye-Catcher zu gestalten: unter anderem durch Verfeinerungen des Designs durch Strass, Nieten und andere, edle „Accessoires“ am persönlichen Beauty-Tool. Die Außennaht kann durch zusätzliche Leder, Glitzer- und Farbelemente, optisch verschönert werden. Und damit Du mit noch mehr Professionalität nach außen auffällst, können persönliche Firmenlogos und  Initialen angebracht werden. Sämtliche Verschlüsse sowie Knöpfe bzw. Druckknöpfe, könnten in den Primär-, Komplimentär- oder Sekundärfarben angebracht werden, um zusätzlich als arbeitserleichternd für Azubis oder Schüler zu wirken. Für Prüfungen werden diese Modelle jedoch wegen der Farblehre nicht zugelassen.

    Für wen ist der Glovybee besonders geeignet?

    • Friseure
    • Visagisten
    • Make-up Artists
    • Kosmetiker
    • Wimpernstylisten
    • Drogerie, Parfümerie und Verkauf
    • Airbrush
    • Maskenbildner
    • Schulen, Weiterbildungseinrichtungen